Treatment Expectation

bearbeitetes Bild von Gerd Altmann auf Pixabay
bearbeitetes Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Erfahrungen und Erwartungen sind machtvolle therapeutische Instrumente. Das wusste nicht erst der Schweizer Arzt, Naturphilosoph und Alchemist Paracelsus  –  diese Erkenntnis ist Tausende Jahre alt.

 

 

Aber welche Effekte haben positive und negative Erwartungen von PatientInnen auf den Erfolg einer Behandlung heute? Um diese Forschungsfrage zu beantworten, arbeiten Forschungsteams in einer interdisziplinären Zusammensetzung in 16 Projekten eng zusammen. Diese Projekte werden auf der Website www.treatment-expectation.de erklärt (auch in Englisch), aber es gibt nahezu täglich Neues.

 

Wer bis zum 31.05.2021 den Newsletter abonniert, sichert sich auch seine Chance bei einer Verlosung. Was Sie gewinnen können: ein Research-Dinner mit Prof. Ulrike Bingel in Essen. Diskutieren Sie und speisen Sie lecker (das Menü bleibt eine Überraschung!). Hier können Sie sich zum Newsletter anmelden: https://treatment-expectation.de/entdecken-mitmachen/newsletter

 

Medizin lebt auch von Erzählungen. Deshalb sammeln wir für den Sonderforschungsbereich

„Treatment Expectation“ die vielfältigen Erfahrungen von PatientInnen mit ihren eigenen Erwartungen. Nahezu jeder hat schon mal einen positiven Placebo- oder auch einen negativen Nocebo-Effekt erlebt. Manchmal sind sie erheiternd, aber eben nicht immer: Da fühlt sich jemand deutlich beschwipst und erfährt später, dass er versehentlich die alkoholfreien Biere serviert bekam. Dem nächsten juckt verdächtig heftig die Kopfhaut, nachdem das große Schild „Vorsicht Läusebefall in der Bärengruppe!“ vor der Kita aufgestellt wurde. Und wenn die Mama das Aua aus dem Fenster pustet, hilft auch das. Aber trinken sie auf dem Oktoberfest genüsslich eine Maß und hören hinterher das Gerücht die Spülanlage sei an diesem Abend defekt gewesen, dürfte sich doch bei einigen ein Herpes zeigen.

 

Schreiben Sie uns ihre Geschichte.

Ganz einfach:

meinegeschichte@erwartungseffekte.de

 

Wir freuen uns!

 

Unter allen Einsendungen bis zum 30. Juni 2021 verlosen wir 10 Bücher von „Placebo 2.0 Die Macht positiver Erwartung“ von Manfred Schedlowski und Ulrike Bingel.